Ein Beispiel:

  • Am Anfang der Beziehung vermittelt der Junge dem Mädchen, dass sie etwas Besonderes ist. Der Junge verhält sich wie ein Beschützer. Er zeigt Interesse. Er möchte wissen, mit wem seine Freundin schreibt oder mit wem sie sich trifft. Viele Mädchen fühlen sich dadurch besonders geliebt, weil der Junge sich so um sie kümmert. Das können aber erste Zeichen sein, dass der Junge das Mädchen kontrollieren will.
  • Wenn es zu Gewalt in der Beziehung kommt, fühlen sich die Betroffenen oft schuldig. Sie denken, dass sie etwas falsch gemacht haben. Oder dass sie die Gewalt verdient haben. Aber Schuld hat immer die Person, die Gewalt ausübt!
  • Viele denken auch, dass Kontrolle und Gewalt in einer Beziehung in Ordnung sind. Vielleicht schämen sich die Betroffenen auch und erzählen niemand davon.
  • Gewalt und Kontrolle in einer Beziehung sind verboten.
  • Niemand soll Gewalt erleben. Das steht im Gesetz.
  • Es ist ein Menschenrecht, ohne Gewalt zu leben.
  • Aber trotzdem gibt es in sehr vielen Beziehungen Gewalt.
  • Das tut den Betroffenen nicht gut!